SOHRE - Leder: Mehr als nur ein Lederhandel

Die Firma Karl F. G. Sohre kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Ihre Ursprünge reichen bis in die 60-er Jahren des 19. Jahrhunderts zurück. In Dresden als Ledergroßhandel gegründet, gehörten später Gerbereien in Freital und Ostritz zum Unternehmen, welches vor dem zweiten Weltkrieg zu den bestausgestatteten Lederherstellungsbetrieben zählte. Nach den Wirren des Krieges blieb nur die Zweigniederlassung in Köln, die als Ledergroßhandel weitergeführt wurde, bis Sie 1993 von der Familie Krekelberg übernommen wurde, die mit ihrer Vegetabilgerberei bis dato zu den wichtigsten Lieferanten der Firma Sohre zählte. Zum 1. Januar 2010 hat nun Normen Krekelberg die Geschäftsführung übernommen.

 

Als Großhandel beliefern wir neben den industriellen Herstellern von orthopädischen Einlagen auch den Lederhandel für die orthopädischen Werkstätten mit eigens für uns produzierten Futterledern und Ledern für Einlagendecken.

 

Dazu führen wir ein großzügiges Sortiment an Leder für Reit- und Hundesport, aber auch für Lederwaren- und Gürtelhersteller.

Seit einigen Jahren gehören auch namhafte Hersteller von Turngeräten zu unsern Kunden.

 

Um Produkte nach den Wünschen und Vorstellungen unserer Kunden bereitstellen zu können, sind wir in der Lage, aus sämtlichen Ledern, aber auch aus anderen Materialien, Zuschnitte zu liefern.

 

Als weiteren Service bieten wir unseren Kunden Lohnperforation und Lohnprägung, zeitnah und schnell.

 

Unsere Vorteile im Überblick

  • Große Lagerbestände = kurzfristige Lieferzeiten
  • schneller Service im Bereich Perforation / Prägen
  • Alle Leder auch in Form von geschnittenen Teilen lieferbar

Sie haben Interesse?

Kontaktieren Sie uns unter der Telefonnummer +49 2455 2719. Wir überzeugen Sie gerne von unserer qualitativ hochwertigen Arbeit.